• Eintägiger Workshop „Wandernde Sprachen“

    In Zeiten von selbstverständlich gewordener Mobilität und Vernetzung via Internet gilt Englisch als Lingua Franca. Was aber passiert im Zuge dessen mit anderen Sprachen? Werden sie verdrängt oder verändert? Der eintägige Workshop richtet sich an StudentInnen der Hokkaido University, Japan, und findet am 13.12.2009 ebendort statt.

    Sprachen verändern sich, da Sprachen, wie auch Menschen, stets in Bewegung sind. Insofern muss Globalisierung auf alle Sprachen bezogen werden – nicht nur auf das Englische. Darüber hinaus gilt es die Globalisierung als komplexen Prozess von Transfers zu begreifen – nicht nur als Dynamik der Expansion.

    Krystian Woznicki und Magdalena Taube zeigen in diesem Workshop, von wem, warum, und wie Deutsch an verschiedenen Orten in der Welt, gesprochen, überliefert oder gelernt wird. Ihr Workshop basiert auf der von der Berliner Gazette editierten Anthologie „McDeutsch“ (Kadmos Verlag) – eine Dokumentation ihres gleichnamigen Projekts, das sie mit der Redaktion der Berliner Gazette und der Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes durchführten und das bereits in Togo, in den Niederlanden, in Kroatien und in den USA vorgestellt worden ist.

    Das Buch versammelt Interviews mit Kulturschaffenden aus über 25 Ländern. Hier kommen nicht zuletzt Aus- oder Einwanderer zu Wort, die multilingual aufgewachsen sind und heute in mehreren Sprachen zu Hause sind. „McDeutsch“ bietet eine Möglichkeit, zu betrachten, welche Rolle Sprachen im Allgemeinen und Sprach-Mischungen im Speziellen bei der Bildung von Identitäten sowie bei der Entstehung von Kultur spielen können.


2 Kommentare zu Eintägiger Workshop „Wandernde Sprachen“

  • [...] und Krystian Woznicki einen Workshop an der University of Hokkaido ab. Das Thema: Deutsche als wandernde Sprache. Die TeilnehmerInnen: StudentInnen der deutschen Sprache, Ethnologie und Philosophie. Das [...]
  • [...] Taube und Krystian Woznicki einen Workshop an der University of Hokkaido ab. Das Thema: Deutsch als wandernde Sprache. Die TeilnehmerInnen: StudentInnen der Germanistik, Ethnologie und Philosophie. Das Lernmaterial: [...]

Kommentar hinterlassen