Sonja Eismann

Sonja Eismann

Jahrgang 1973. Lebt als freie Journalistin und Kulturwissenschaftlerin in Berlin und Wien. Sie war Mitbegründerin der Zeitschrift nylon. KunstStoff zu Feminismus und Popkultur und arbeitete von 2002 bis 2007 als Redakteurin beim Kölner Magazin Intro. Zurzeit forscht sie zu Grrrl Zines und Craftivism und geht des Öfteren mit ihrem im Oktober 2007 veröffentlichten Buch Hot Topic. Popfeminismus heute auf Lesereise. Ganz allgemein mag sie Diskurs, Langlauf und kleine Tiere mit weichem Fell.

http://missy-magazine.de

Beiträge in der Berliner Gazette