Jaroslav Valůch

Jaroslav Valuch

Ko-Gründer und Koordinator der Standby Task Force - ein Netzwerk von Freiwilligen für Live-Mapping. Arbeitet beim International Human Rights Documentary Film Festival "One World" als "New Media for Social Change Program Manager". Kürzlich hat er in Bosnien das Social Innovation Camp Internews organisiert. Er arbeitet als Berater und Trainer für zahlreiche Initiativen in Zentral- und Ost-Europa, auf dem Balkan und im Kaukasus. Im Jahr 2010 engagierte er sich bei der "Crisis Mapping"-Plattform von Ushahidi, die nach dem Erdbeben in Haiti ins Leben gerufen wurde. Avancierte daraufhin zum Ushahidi-Repräsentanten in Port-au-Prince. Im Jahr 2010 war er ein Fulbright Fellow beim Philip Merrill College of Journalism an der University of Maryland. Er arbeitete für die internationale Hilfs- und Entwicklungsorganisation namens "People in Need". Sein Schwerpunkt liegt auf der Umsetzung von Medienkompetenz-Programmen im Lehrplan. Er arbeitete in Myanmar/Birma als Projektkoordinator und ist an der Umsetzung von Menschenrechtsprogrammen an der thailändisch-burmesischen Grenze beteiligt.

http://blog.standbytaskforce.com