Wolfgang Neuhaus

Wolfgang Neuhaus

Jahrgang 1956. Verfügt über langjährige Berufserfahrung im Bereich Mediendidaktik. In Forschung und Lehre befasst er sich mit Formen des mediengestützten Lehrens und Lernens unter konstruktivistischer Perspektive. Derzeit koordiniert er an der Freien Universität Berlin ein Projekt, das – unter Nutzung neuartiger Tools zur individuellen Wissenskonstruktion und zum kooperativen Lernen – die Entwicklung eines „Technology Enhanced Textbook“ (TET) zum Gegenstand hat. In seinem Promotionsvorhaben befasst er sich mit didaktischen Voraussetzungen für die lernwirksame Nutzung multimedialer, interaktiver Medienelemente als Module des Lehrbuchs der Zukunft.

http://neuhaus.mediendidaktik.org

Beiträge in der Berliner Gazette