Andi Weiland

Andi Weiland

Jahrgang 1985, Studium der Politik- und Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Langjährige Erfahrungen im Bereich der Jugendarbeit und Förderung von NachwuchsjournalistInnen. Vorstand der Jugendpresse Deutschland e.V. und Verantwortlicher der Medienprojekte „politikorange“ und „Jugendmedien.de“. Beschäftigt sich mit Technikphilosophie und betreibt mit ohrenflimmern.de sein eigenes Blog. Arbeitet bei der NGO Sozialhelden im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Langjähriges Engagement in der Berliner Gazette: seit 2010 Autor, im Jahr 2010 Gastredakteur, seit 2012 Redakteur.

http://andiweiland.de

Beiträge in der Berliner Gazette