• Was haeltst du von Musik?

    Was ich davon halte? Allein die Sprache der Toene weiss wohl genau auszudruecken, was mich – oder jeden anderen – dazu bringen kann, eine Meinung ueber Musik zu entwickeln. Was macht die Beurteilung ueberhaupt aus? Ab wann springt der Funke ueber, ab wann beginnen die Toene, mich zu nerven?

    .

    Die Wahrnehmung dessen befindet sich in einem andauernden Entwicklungszyklus, eine Platte haut dich oft vom ersten Ton an aus den sprichwoertlichen Socken, lehnt sich nach einiger Zeit an dich oder findet nie richtig zu dir. Ein Album ist nicht nur eine Sammlung von Stuecken, dahinter steckt ein riesiges Spektrum von Zustaenden. Ein Schatz, der mich durch meine Welt bewegt. Ein imaginaeres Buch, voll von Bildern, Geschich- ten und Emotionen.

    Die Verknuepfung zu einer Kette von Erinnerungen, die wiederum mit dem Zyklus des Lebens verknuepft ist. Daraus entwickelt sich letztendlich ein Verstaendnis von Kunst. Alles kommt irgendwie zusammen. Ein viel bewachsener Weg, voll von unzaehligen Abzweigungen. Man kann sich verirren, doch im Laufe der Zeit erstellt man eine geistige Karte, sodass man stets die richtige Bahn nimmt, um ans Ziel zu kommen.


1 Kommentar zu Was haeltst du von Musik?

  • sebastian am 24.02.2008 13:33
    Ganz recht;
    schade ist in diesem Zusammenhang die Prophezeiung von Medienforschern, dass in Zeiten des Downloads das Album irgendwann an Wichtigkeit verlieren und verschwinden wird.
    Ob da was dran ist?

Kommentar hinterlassen