• Thai-Lessons#4

    .

    Waehrend meines Thailandtrips machte ich mich mit meinen Freunden natuerlich auch auf zum Had Rin. Das ist der Ort, wo es die beruehmten Vollmondpartys gibt. Wir kamen um 22 Uhr dort an und der Strand war schon total voll. Als wir so ueber den Strand schlenderten trafen wir zwei polnische Maedchen – es war das einzige Mal, dass ich Polnisch hoerte in meinen drei Wochen in Thailand. Die Maedels tranken polnischen Wodka aus der Flasche, die sie selbst mitgebracht hatten. Sie hatten naemlich Angst davor, Drogen in ihre Cocktails gemischt zu bekommen. Na ja, ich glaub nicht, dass an diesem Strand irgendjemand etwas for free herausgerueckt hat.

    Der Strand jedenfalls war voll von Touris, die Unmengen von Alkohol in sich hineinschuetteten, kifften, ins Meer kotzten, in Ohnmacht fielen und dann leblos im Sand lagen. Ausserdem trieben sich dort noch thailaendische Polizisten rum, die wohl ein bisschen angenervt waren von den vielen Partybesuchern, die bereits total hinueber waren. Deshalb haben sie uns wohl insgesamt drei Mal durchsucht und uns jedes Mal Viel Spass weiterhin! gewuenscht. Gegen drei Uhr habe ich meine Freunde aus den Augen verloren – gerade hatte ich sie noch mit einer Gruppe von Thai-Lady-Boys schaekern sehen. So ganz allein und ohne Geld fuehlte ich mich ziemlich verwundbar.

    Mehrere Male klatschten Besoffene auf meinen Po. Meine wuetenden Schreie der Entruestung verstanden sie dann auch noch als Einladung. Irgendwann war mir dann alles egal. Ich verbrachte ungefaehr eine Stunde damit, meine Freunde zu suchen ohne auch nur eine Person anzulaecheln. Dann kam mir der Gedanke, wie ich es zurueck ins Hotel schaffen wuerde, ohne auch nur einen Pfennig Geld dabei zu haben. Ich bekam richtig Schiss. Schliesslich haben wir uns dann doch noch wieder gefunden. Die anderen waren auch schon ziemlich fertig. Gegen fuenf Uhr entschlossen wir uns dann, dieses Schlachtfeld mit all den leblosen Koerpern zu verlassen.


Noch keine Kommentare zu Thai-Lessons#4

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinterlassen