• Eintägiger Workshop „Frauen im Netz“

    Sie möchten jenseits von E-Mails-verschicken und Surfen professionell im Internet agieren? Und sich selbstsicher sowie zielgerichtet in sozialen Netzwerken bewegen? Der Workshop „Frauen im Netz“ richtet sich an Frauen im Berufsleben, die ihre Medienkompetenz im Internet aktiv erweitern wollen. Vorkenntnisse in diesem Bereich sind nicht zwingend notwendig. Der Workshop bietet einen Überblick über Anwendungen und Chancen der digitalen Kommunikation – in einer Ära, in der das Internet zu einem Massenmedium geworden ist. Die Teilnehmerinnen haben die einmalige Möglichkeit, sich über Erfahrungen auszutauschen und netzspezifische Kommunikationsfähigkeiten zu erlernen.

    Die Erfahrungen der 1999 gegründeten Berliner Gazette, sowie die Arbeit ihrer Begleiter, Zeitgenossen und Vorbilder bilden das Fundament des Workshops.

    Der Workshop behandelt folgende Themen

    • Überblick Soziale Netzwerke und Frauen im Netz
    • Nutzen von sozialen Netzwerken im Berufsalltag
    • Kommunikation mit sozialen Netzwerken berufsorientiert und professionell gestalten
    • Praxisübung (Soziale Netzwerke: Auswahl, Profile, Pflege)
    • Soziale Netzwerke in der politischen Praxis

    Die Dozenten Magdalena Taube und Krystian Woznicki sind erfahrene Trainer im Bereich Medienbildung. Sie haben bereits zahlreiche nationale und internationale Workshops und Seminare zu internetspezifischen Themen organisiert und durchgeführt. Darüber hinaus verfügen beide über vielfältige Erfahrungen als Redakteure der Internet-Zeitung Berliner Gazette und als Autoren diverser Online-Medien (telepolis.de, fluter.de, kulturportal.de, uvm.). Der Workshop ist eine Kooperation von Berliner Gazette Seminar und GreenCampus.

    Anmeldung bis zum 10. August 2010 unter info@greencampus.de
    Datum: 7. September 2010, 9-17 Uhr
    Ort: Green Campus in der Heinrich Böll Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin

    Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 98 Euro für Workshop, Materialien und Verpflegung inkl. gesetzlich geltender Mehrwertsteuer. Sie ist gegen Rechnung zu bezahlen. Ihre Stornierung muss schriftlich erfolgen. Wenn Sie die Teilnahme nach dem 10.08.10 kündigen, kann die Gebühr nicht rückerstattet werden. Eine Rückerstattung ist möglich, wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.


4 Kommentare zu Eintägiger Workshop „Frauen im Netz“

Kommentar hinterlassen