MORE WORLD
Der Klimawandel scheint auf den ersten Blick flüchtig: gleichzeitig nirgendwo und überall. Dennoch ist er mit allem und jedem verbunden. Vor diesem Hintergrund hat die Berliner Gazette im 20. Jahr ihres Bestehens die MORE WORLD-Initiative ins Leben gerufen. Wir wollen einen kritischen Dialog stimulieren. Unser Ziel: Den Klimawandel besser durch komplexe Verflechtungen verstehen – und wie dabei kooperative Praktiken zur Bekämpfung des Klimawandels aus exakt solchen Verflechtungen heraus entstehen. Daher haben wir unseren Aufruf zur Einsendung von Beiträgen gestartet und möchten Sie, lieber LeserInnen der Berliner Gazette einladen, sich zu beteiligen. Die MORE WORLD-Initiative fragt: Wie können wir grenzüberschreitend zusammenarbeiten, um dem Klimawandel zu begegnen? Unser „Call for Contributions“ lädt Sie ein, diese Frage gemeinsam mit uns zu erörtern. Wir spüren eine große Dringlichkeit, Fallstudien sowie kleine und große Beispiele, der der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck haben wir haben eine spezielle Sektion in der Berliner Gazette erstellt: Ein offenes Forum, in dem AutorInnen, ForscherInnen, AktivistInnen, KünstlerInnen, JournalistInnen und alle anderen Produzenten von (unterjochtem) Wissen Berichte, Artikel, Interviews etc. beisteuern können. Textlänge: 10.000 Zeichen. Abgabetermin: 29. April 2019. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an info(at)berlinergazette.de.