Vera Dünninger

Vera Dünninger
Foto: privat

Vera Dünninger studierte – nach einem Auslandsaufenthalt in Paris – Kunstgeschichte, Politik- und Kommunikationswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Freien Universität Berlin. Dabei befasste sie sich in ihrer kommunikationswissenschaftlichen Abschlussarbeit mit der medialen Darstellung der „Studentenbewegung“ von 1968 50 Jahre danach. In ihrer derzeitigen Tätigkeit als Redakteurin und Mitarbeiterin im Kommunikationsbereich eines Think Tanks arbeitet sie daran, Lösungen für eine gemeinwohlorientierte Gestaltung der Digitalisierung zu entwickeln und ist insbesondere am Texten, Lektorieren und Redigieren. Darüber hinaus schreibt sie als freie Autorin u.a. für die tazSie lebt in Berlin.


Beiträge in der Berliner Gazette