Kristina Schippling

Kristina Schippling

Lebt in Berlin. Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie, Psychologie, Pädagogik und des Darstellenden Spiels in Halle, Braunschweig und Berlin Sanford-Meisner-Acting (Regie- und Schauspielausbildung), freiberufliche Tätigkeit als Regisseurin, Kamerafrau und Editorin im Film- und Fernsehbereich. Abgeschlossene Dissertation an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Dozentin für Philosophie, Psychologie und Pädagogik an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern, Regensburg. Filmpädagogische Projekte und Workshops u. a. beim Internationalen Filmfestival in Braunschweig. Ihre Novelle Drei Gesichter wurde 2013 im Mitteldeutschen Verlag publiziert. Weitere literarische Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften wie Ort der Augen, das Narr, Schreibkräfte und in diversen Anthologien wie Herbst Träume, Anschluss sichern!, Anschluss halten!

https://kristina-schippling.de

Beiträge in der Berliner Gazette