Florian Cramer

Florian Cramer

Jahrgang 1969. Er ist komparatistischer Literaturwissenschaftler und publiziert seit den 1990er Jahren über zeitgenössische Künste, Kultur und Informationstechnologie. Seit den 1980er Jahren ist er außerdem in den Subkulturen des Neoismus, der digitalen Poesie und Netzkunst sowie als Freie-Software-Aktivist tätig gewesen und ist aktuell im Umfeld des Rotterdammer Musik- und Performanceorts WORM aktiv. Seit 2006 leitet er den Master-Studiengang Media Design/Networked Media am Piet Zwart Institute der Willem de Kooning Academie in Rotterdam.

http://cramer.pleintekst.nl:70

Beiträge in der Berliner Gazette