• Zoom ins Soziale

    Eine Nahtoderfahrung? Das waere uebertrieben. Aber Herzinfarkt-Alarm: Knie werden weich; Lebenskraft entweicht den Armen; Panik steigt im Kopf. Alles nur wegen einer Mail. Das ist uebertrieben werden Sie sagen. Was aber, wenn die Mail ueber 2000 Menschen erreicht. Und was, wenn die Mail den Anspruch erhebt nicht einfach nur eine Mail, sondern die Ausgabe einer elektronischen Zeitung zu sein?

    Sie haben es erraten: Es ist vom Newsletter der Berliner Gazette die Rede. Inzwischen sind 471 Ausgaben erschienen, meistens am Dienstag abend, manchmal auch am Mittwoch vormittag. Rund 465 habe ich davon selbst verschickt. (Bei den anderen habe ich mich vertreten lassen.)

    .

    1000 mal beruehrt, 1000 mal ist nichts passiert, 1000 und eine Nacht, und es hat Zoom gemacht, singt Klaus Lage. Wir sind weit davon entfernt: 1] die 1000 Newsletter-Marke zu erreichen, 2] sagen zu koennen, dass nichts passiert (die Beitraege des Berliner Gazette Newsletters haben schon immer Aufmerksamkeit erregt und Diskurse initiiert) und doch hat es auf neue Weise Zoom gemacht. Ausgangspunkt: Ein Fehler. In letzter Zeit waren mir schon zweimal kleine Fehler beim Verschicken des Newsletters passiert. (Ich spreche von Fehlern beim Formatieren der Mail.) Mit Herzinfarkt-Alarm. Ohne Kom- mentar der Leser. Bei Ausgabe 471 aber geschah etwas Besonderes.

    Ein Abonnent wollte sich entsubskribieren, und schickte seine Mail an mich und die Adresse des Verteilers. Der Verteiler blockte sie zwar ab. Aber als ich in meinem Mail-Programm Antworten aktiviere und beim Adressaten nachlaessig nichts modifiziere, … Sie koennen sich den Rest denken. Ein Sturmlauf der Leser folgt: Zwei, drei verabschieden sich. Aber zahllose schreiben nette Briefe. Etwa Schauspielerin Sabine Berg: Seit (Verleger) Erich Maas mich im Jahr 2000 auf Ihr Online-Magazin aufmerksam gemacht hat, bin ich begeisterte Leserin der Berliner Gazette und ich moechte mich bei Ihnen fuer Ihre einzigartige Online-Kultur-Zeitung bedanken! Oder ein ehemaliger Schulkamerad: Erinnerst Du Dich noch? Wir sind frueher immer zusammen BMX gefahren!


Noch keine Kommentare zu Zoom ins Soziale

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinterlassen