• Workshop „Wir nennen es Schreiben“

    11193786933_69d42be15d_bkll

    Der Workshop „Wir nennen es Schreiben“ lädt SchülerInnen und Studierende dazu ein, sich mit Medien und Mobilität in ihrem Alltag zu beschäftigen. Auf dem Programm stehen Exkursionen im mobilen Datenraum, kreatives Schreiben, Erfahrungsaustausch und Diskussion.

    Den Rahmen für diese vierstündige Veranstaltung im luftigen Pavilion des ICI Berlin bietet das internationale Symposium Mobile Textkulturen. Eine Teilnahme am Workshop ist nur nach Anmeldung unter info@berlinergazette.de möglich. Anmeldeschluss ist der 10.10.2010. Die Reservierungsgebühr beträgt 10 Euro. Es gibt insgesamt nur 10 Plätze.

    Die DozentInnen des Workshops sind Chris Köver und Fabian Wolff. Die Leitung hat Verena Kuni inne.

    Ein Projekt des Berliner Gazette e.V. in Kooperation mit dem ICI Berlin und dem Institut für Kunstpädagogik – Visuelle Kultur an der Goethe-Universität Ffm. Gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung. Sponsoren: iq consult, ticketlooker. Medienpartner: De:Bug

    Anm.d.Red.: Das Foto oben stammt von Pedro Ribeiro Simões und steht unter einer Creative Commons Lizenz.


Noch keine Kommentare zu Workshop „Wir nennen es Schreiben“

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinterlassen