Terror von rechts_Center

TERROR VON RECHTS
Deutschland hat bestürzt auf die Entlarvung der rechten Terrorzelle „National-sozialistischer Untergrund“ reagiert. Umgehend wurden Schuldzuweisungen laut: Der Verfassungsschutz habe versagt, die Polizei habe weggeschaut und die Frühwarnsysteme der Medien haben nicht funktioniert.

Doch was bringt es, auf der einen Seite einzelne Behörden und Bürokraten an den Pranger zu stellen? Und auf der anderen Seite einzelne Extremisten und radikale Gruppierungen zum Kern des Übels zu erklären? Diese „Schande für Deutschland“ (Merkel) kann auf diese Weise nicht sinnvoll verarbeitet und nachhaltig bekämpft werden. Hier sollte die Gesellschaft als Ganzes etwas unternehmen. Mails bitte an info(at)berlinergazette.de.

Die Berliner Gazette versteht sich als Medium der Bürgerinnen und Bürger. Wir kommentieren gesellschaftliche Entwicklungen nicht nur, wir entstehen aus ihnen heraus. Deshalb möchten wir dazu aufrufen: Senden Sie uns Ihre Ideen, Meinungen, Hinweise und Textvorschläge zu der Frage: Wie sollte die Gesellschaft als Ganzes mit dem „Terror von rechts“ umgehen? Erste Anregungen finden sich in diesem Dossier.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare zu Terror von rechts_Center

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinterlassen