• Einwöchiges Seminar „Reisetagebuch“

    Wann betreten wir die Welt des Tourismus? Wann sind wir Touristen? Im Rahmen des Seminars kannst Du Dich vom 3. bis 11. September 2009 an den beliebtesten Badeort Litauens (Palanga) begeben, um diesen Fragen nachzuspüren. Und zwar als VerfasserIn eines Reisetagebuchs.

    Du wirst von Krystian Woznicki (u.a. Autor des Buchs „Abschalten. Paradiesproduktion, Massentourismus, Globalisierung„) und Magdalena Taube (Chefredakteurin der „Berliner Gazette“) durch die unterschiedlichen Module des Seminars geführt. Bis auf eine kleine Registrierungsgebühr, sind vor Ort die Unterkunft, Verpflegung und Teilnahme kostenfrei.

    Wir gehen davon aus, dass Tourismus in alle erdenklichen Bereiche der Gesellschaft hineinreicht. Deshalb sind wir immer schon irgendwie Touristen. Nur wie genau? Und in welchen Zusammenhängen? Bei dem Seminar werden wir uns einerseits theoretische Grundlagen für das  Analysieren von Zusammenhängen erarbeiten. Andererseits werden wir lokale Phänomene in Palanga erforschen und gemeinsam diskutieren. Der Praxis-Teil sieht Feldforschung (Strandausflüge, etc.) und Schreibübungen vor, die das Verarbeiten und Veröffentlichen von vor Ort gemachten Erfahrungen zum Ziel haben. Die im Rahmen des Seminars entstehenden Texte werden in der „Berliner Gazette“ veröffentlicht.

    Dieses Seminar ist eine Zusammenarbeit der Berliner Gazette mit „Transient Spaces“. Auf der Webseite von „Transient Spaces“ kannst Du Dich jetzt anmelden. Die Zeit läuft! Also Beeilung! Hier der Link zur Anmeldung. Wenn Ihr Fragen habt oder Unterstützung bei der Anmeldung benötigt, schickt Krystian (kw[at]berlinergazette.de) oder Magdalena (mt[at]berlinergazette.de) eine Email.


Noch keine Kommentare zu Einwöchiges Seminar „Reisetagebuch“

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinterlassen