• Man kann nicht nur traurige Lieder singen

    Die Sportfreunde Stiller sind Teil meiner Jugend. Ob Heimatlied, Wellenreiten oder die Wunderbaren Jahre – ich habe sie geliebt und jede Zeile mitgesungen. Und jedes Jahr, wenn es morgens vor der Arbeit schon hell und nach der Arbeit noch hell draussen ist, muss ich an sie denken. Die Sportfreunde. Und ich klicke mich zuerst auf YouTube.

    .

    Auf der Suche nach nur einem Lied: Fruehling. Und wenn dann die ersten Sonnenstrahlen Waerme bringen, bin ich nicht mehr zu halten. Ich krame die CD aus dem Schrank und lasse meinen ganz persoenlichen Fruehlingsboten laufen, drehe auf und singe ganz laut mit. Denn irgendwann reicht es mit dem Wintergrau. Man kann nicht nur traurige Lieder singen oder hoeren.

    Es ist Zeit fuer den Aufbruch. Ausmisten. Fruehjahrsputz. Singen. Ich waere gern ein Magnet, der warmes Licht anzieht. Ich bin aufgeladen mit Energie, verstaue die dicken Pullis ganz hinten im Schrank und was unterm Schnee verborgen lag, bringt dann die Sonne an den Tag. Auch in meinem Schrank. Jedes Jahr wunderbar.


Noch keine Kommentare zu Man kann nicht nur traurige Lieder singen

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinterlassen