• Gefraessiger Sohn von

    Baby

    Sie haben es sicherlich schon bemerkt. Der Mc-Virus ist auf dem Vormarsch. Mittlerweile ist so gut wie jeder auf die eine oder andere Art mit einem MacIntosh-Computer verbunden und auch in ihrer Nachbarschaft hat sicherlich schon laengst eine McDonalds-Zweigstelle eroeffnet. Doch dem nicht genug. Gefraessiger ist die neuste Variante, in der Gestalt des Namenskuerzels allein: Mac oder effizienter noch die Kurzform Mc – beide bekanntlich aus dem Schottischen kommend und so viel bedeutend wie der Sohn von. Branchenuebergreifend greift er Raum und findet seinen Wirt im Camping- und Outdoorausruester, Reisemobilvermieter, Online-Webshop, Dental-Discounter, Anbieter von Reinigungs- oder Sicherheitsservice, etc. Seine Erscheinungsformen sind im Grunde nicht zaehlbar: McTramp, McTrek, McCamp, McZahn, McClean, McRent, McSafe, McOffice, McBuero, McMoney, McFit, McShirt, McGarden, McBowl, McPaper, McCrash usw usf.

    Alle verfallen dem Virus, im Glauben an die Macht der Marken MacIntosh und McDonalds, die zweifelsohne ein unschlagbares Image haben: Erfolg im Weltmassstab und Qualitaet fuer jedermann. Letzteres ist ueberigens alles andere als unwesentlich in diesem Zusammenhang. Bewusst das an schottischen Geiz appellierende Mc-Kuerzel nutzen wollen, ist ein Argument fuer viele, den Sohn von zu bewirten. Mit den Risiken und Nebenwirkungen dieser preisbewussten Medizin beschaeftigen sich viele. Christina Bastl etwa, Geschaeftsfuehrerin der Muenchner Increon-Agentur fuer Namensfindung sagt: Das >Mc vermittelt einen jugendlichen, etwas flapsigen, aufgeschlossenen Anstrich<. Und jenseits der Oberflaeche? Dort wird der Wirt anders als ihm lieb sein duerfte, aufgestellt. Qualitaet fuer jedermann - dieser Imagetranfer klappt vermutlich bei den meisten. Studien zufolge denken fast alle an billig und preisguenstig, wenn Mc sein Unwesen treibt. (Und dass die Ware qualitativ okay ist, versteht sich ja von selbst.) Doch Erfolg im Weltmassstab? Um es vorwegzunehmen: Mit dem Sohn von ist jener nicht zu haben. Zu beliebig die Markennamen, die mit ihm gebildet werden. Und schlichtweg zuviele dieser Art. Unter Markenschutz koennen sich die meisten infolge dessen nur innerhalb nationaler Grenzen stellen lassen. Nicht jedoch international. Der Mc-Virus geht also in eine neue Phase: Nachdem er den Globus grenzuebergreifend erschlossen hat, beginnt er nun den Planeten innerhalb der Landesgrenzen auszuhoehlen. Ob das jetzt auch die Tochter von aus der Reserve lockt?


Noch keine Kommentare zu Gefraessiger Sohn von

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinterlassen