TACIT FUTURES
In naher Zukunft werden schätzungsweise 700 Millionen Menschen durch den Klimawandel und Kriege ihre Heimat verlieren. Viele von ihnen werden in den Globalen Norden fliehen. Schon heute stellt uns diese Entwicklung vor drängende Herausforderungen. In Europa haben die demokratischen Staaten beispielsweise immer größere Probleme, den Zugang zu notwendigen Ressourcen und Menschenrechten sicherzustellen – nicht nur für diejenigen, die jetzt in großer Zahl nach Europa fliehen oder einwandern, sondern auch für jene, die schon hier sind. Können Demokratien die sich ausbreitende Prekarisierung sowie die zunehmend willkürliche Kontrolle von Menschen- und Datenverkehr eindämmen? Welche Spielräume gibt es für demokratische Bewegungskontrolle? Nach UN|COMMONS setzt die Berliner Gazette im Jahr 2016 unter dem Titel TACIT FUTURES die Arbeit zu den Commons fort. Bisherige Events zum Thema in Bildern. Vormerken: BG Jahreskonferenz, 27.-29.10., Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz.