Stefanie Carp

Stefanie Carp

Jahrgang 1956, Studium der Literaturwissenschaft. Sie promovierte über die Prosa und die Gesellschaftstheorie von Alexander Kluge. Dramaturgin am Düsseldorfer Schauspielhaus und am Theater Basel im Team von Frank Baumbauer sowie am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. In Basel begann ihre künstlerische Zusammenarbeit mit Christoph Marthaler und Anna Viebrock. Von 2005 bis 2007 war sie Chefdramaturgin an der Volksbühne in Berlin und anschließend bis 2013 Schauspieldirektorin der Wiener Festwochen. Sie wurde als Intendantin der kommenden Ruhrtriennale von 2018 bis 2020 nominiert.

https://ruhrtriennale.de

Beiträge in der Berliner Gazette