Eiji Oguma

Eiji Oguma

Jahrgang 1962, ist einer der wichtigsten Sozialtheoretiker und -historiker Japans. Er ist Professor für Historische Soziolgie an der Keiō-Universität in Tokio und Autor zahlreicher Bücher. Darunter "A Genealogy of Self-images of 'Japanese'" (2002), "Democracy and patriots: Postwar Japanese Nationalism and the Public" (2004), und "The Boundaries of 'the Japanese'" (2014). Zudem ist er Regisseur des Dokumentarfilms "Tell the Prime Minister" (2015) über die Anti-Atombewegung.


Beiträge in der Berliner Gazette